online communication conference

CRF_Bild Homeseite

Die online communication conference ist die Konferenz, wenn es um die Strategie für Ihre digitale Kommunikation geht.


Vergangen Dienstag endete die Roadshow in Hamburg. Mit insgesamt 220 Teilnehmern bot die online communication conference einen bunten Mix aus E-Mail Marketing, Data, Content, Social Media und Mobile. Unter der Moderation von Svenja Teichmann gab es rege Diskussionen während der Vorträge, die in den Pausen fortgesetzt wurden. Hier können Sie sich die Programme der online communication conference im Nachgang ansehen.

Wir freuen uns schon auf Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen im nächsten Jahr!

Die nächste Veranstaltung aus dem Bereich Online Marketing ist unsere Roadshow Online Marketing Forum. Hier geht es zur Website.


 

Die INTERNET WORLD Business, die Fachzeitschrift für Internet-Professionals, ist Gastgeber der online communication conference und garantiert hochwertigen Content, aktuellstes Know-How & direkten Kontakt zu den Experten der Branche.



News

Verbraucherzentralen mahnen Facebook ab

Verbraucherzentralen mahnen Facebook ab

Neuer Ärger für Facebook: Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat ein Unterlassungsverfahren gegen das Unternehmen eingeleitet. Der Vorwurf: Das soziale Netzwerk führe Nutzer in die Irre.

"Grenzen zwischen Mensch und Gerät verschwinden"

"Grenzen zwischen Mensch und Gerät verschwinden"

Digitale Medien haben die Kommunikation radikal verändert. Was muss Design heute leisten und wie lassen sich dadurch die Werte einer Marke langfristig steigern? Das war Thema auf der MCBW.

Google startet Android for Work

Google startet Android for Work

Mit Android for Work will Google nun in das Business-Segment vordringen. Die neue Smartphone-Plattform soll mit Sicherheit und Flexibilität punkten und ist ab Android 4.0 verfügbar.

Leere Website-Flächen sinnvoll auffüllen

Leere Website-Flächen sinnvoll auffüllen

Weiße Flächen auf der Website: Auf vielen Sites entstehen durch die Ausspielung von dynamischem Content ungewollter Freiraum. Sie lassen sich gezielt mit sinnvollen Inhalten ergänzen.

Meinestadt.de weitet Kooperation mit Yext aus

Meinestadt.de weitet Kooperation mit Yext aus

Meinestadt.de und Yext starten gemeinsam auf dem deutschen Markt: Unternehmen haben nun die Möglichkeit, ihre digitalen Inhalte in Online-Karten, Verzeichnissen und Anwendungen zentral zu verwalten.