online communication conference

CRF_Bild Homeseite

Die online communication conference ist die Konferenz, wenn es um die Strategie für Ihre digitale Kommunikation geht.


Es erwarten Sie spannende Case Studies, aktuelle Studien und Experten-Vorträge zu Themen wie E-Mail Marketing, Big und Smart Data, Marketing Automation, EmotionalisierungSocial Media, Mobile Marketing und vieles mehr. Die online communication conference können Sie in München oder Hamburg besuchen.

Das aktuelle Programm ist jetzt online!


Die Termine 2014:

18.11.2014 in München, Coutyard by Marriott Munich City East 
25.11.2014 in Hamburg, Sofitel Hamburg Alter Wall

Die online communication conference richtet sich an Online-Marketing-Leiter, CRM-Verantwortliche, Social Media Manager und Verantwortliche im Bereich Kundenkommunikation.


Die INTERNET WORLD Business, die Fachzeitschrift für Internet-Professionals, ist Gastgeber der online communication conference und garantiert hochwertigen Content, aktuellstes Know-How & direkten Kontakt zu den Experten der Branche.


Jetzt anmelden

News

shopkick geht in Deutschland an den Start

shopkick geht in Deutschland an den Start

In den USA ist shopkick bereits die meistgenutzte Einkaufs-App. Jetzt will das Unternehmen auch den deutschen Markt erobern und mit Hilfe von Bonuspunkten mehr Kunden in die Filialen bringen.

Sind alle Amazon-Händler in Gefahr?

Sind alle Amazon-Händler in Gefahr?

Das Landgericht Arnsberg hat eine einstweilige Verfügung wegen der Empfehlungsfunktion auf Amazon erlassen. Was ist an dem vorgeworfenen Rechtsverstoß dran?

Yelp steigert Umsatz weniger als erwartet

Yelp steigert Umsatz weniger als erwartet

Im dritten Quartal 2014 konnte Yelp seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr steigern. Den Analysten hatten allerdings mehr erwartet. Entsprechend fiel die Aktie an der Börse.

Google stellt neuen Mail-Dienst Inbox vor

Google stellt neuen Mail-Dienst Inbox vor

Gmail, nur besser. Google hat seinen neuen E-Mail-Dienst Inbox vorgestellt. Er soll die elektronische Post übersichtlich strukturieren und automatisch die wichtigsten Nachrichten-Inhalte hervorheben.

Verlage geben im Streit mit Google nach

Verlage geben im Streit mit Google nach

Google hatte angekündigt, ab heute von Nachrichten jener Verlage, die die VG Media vertritt, nur noch die Überschrift anzuzeigen. Doch die meisten Pressehäuser haben sich nun dem Druck gebeugt.